schulen wir unsere Fähigkeit, uns ausschließlich auf einen Gegenstand, eine Frage oder ein Tun zu konzentrieren – mit allen Sinnen im gegenwärtigen Moment zu sein. Dafür schöpfen wir aus der Vielfalt der Körperhaltungen, Atemübungen, Fingerhaltungen und Verschlüsse, Mantras und Meditationen verschiedenster Yogarichtungen. In meiner über 20-Jährigen Yogapraxis konnte ich dafür ein reiches Schatzkästchen an Erfahrungen sammeln. So möchte ich weitergeben, wie wir unseren Körper geschmeidig und kraftvoll erhalten können, den Geist klären und nach und nach zur Ruhe kommen. Auch die moderne Gehirnforschung hat erkannt, wie wir durch Konzentration und Meditation Stress abbauen und sich blockierende Emotionen lösen können.
 
Ziel meiner Yogastunden ist es, dass jeder Mensch sich selbst mit Freude in seine Kraft und sein Gleichgewicht bringen kann: körperlich – geistig – seelisch. 
Hinweis: Bei körperlichen oder psychischen Einschränkungen ist eine Teilnahme im Yogakurs mit dem Arzt oder Psychologen abzuklären. 
Im